Die Datenschutzbestimmungen sind Teil der Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) und sind hier nochmals gesondert aufgeführt.

6 Datenschutz
6.1 Gleichklang erhebt, speichert, verarbeitet und nutzt personenbezogene Daten zur Erfüllung der angebotenen Dienstleistungen. Hierzu ist Gleichklang ausdrücklich mit Vertragsabschluss berechtigt. Als personenbezogene Daten gelten dabei solche Daten, die Angaben über persönliche und sachliche Verhältnisse eines bestimmten oder bestimmbaren Nutzers enthalten.

6.2 Der Nutzer erklärt sich einverstanden, dass im Rahmen seiner Teilnahme an der Partner- und/oder Freundschaftsvermittlung/Reisepartnervermittlung seine Angaben vorgestellt werden, wobei selbstverständlich eine Anonymität aufrechterhalten bleibt, es sei denn der Nutzer fügt ein Foto von sich ein oder gibt Angaben zu seiner Person im freien Text, die seine Identifizierung ermöglichen.

6.3 Gleichklang kann die ihr zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten zu eigenen Informations- und Werbezwecken (also zum Versand von Informationen über Gleichklang), anonymisiert zur psychologischen Forschung  und wissenschaftlichen Dokumentation sowie zur Verbesserung ihres Serviceangebotes verwenden. Gleichklang kann in seinen an die Mitglieder gerichteten Informationen über seine Tätigkeit informieren, neue Angebote vorstellen und über Inhalte berichten, die für die Gleichklang Mitglieder von wahrscheinlichem Interesse sind. Dies betrifft auch Informationen über gesellschaftliche Aspekte, die einen Bezug zu der alternativen, sozial-ökologischen Ausrichtung von Gleichklang aufweisen und die von daher die Mitglieder im Regelfall interessieren dürften. Gleichklang darf aber Daten seiner Mitglieder selbstverständlich auch im Rahmen von zugesandten Informationen zu gesellschaftlichen Themen nicht an Parteien, politische Organisationen oder sonstige Dritte weitergeben. Die Mitglieder können außerdem den Bezug aller von durch Gleichklang versandter Informationen auf Wunsch jederzeit abbestellen. Dies ist im Teilnahmebereich durch einen einfachen Klick möglich, wird aber auf Wunsch auch durch Mitglieder des Teams eingestellt. 

6.4 Gleichklang darf Daten nicht an Dritte weitergeben, damit diese für eigene Zwecke werben oder forschen. Dies betrifft auch Adressenhändler, an die Gleichklang keinerlei Daten weitergeben darf. An Dritte (Kooperations- und Vertragspartner von Gleichklang) werden personenbezogenen Daten nur insoweit weiter gegeben, sofern diese zur Ausführung der von Gleichklang angebotenen Dienstleistungen herangezogen werden. Der Nutzer erklärt sich mit dieser Weitergabe einverstanden. Die Weitergabe an Dritte erfolgt derzeit ausschließlich im Rahmen (1) der Übermittlung der für die Bezahlung erforderlichen Daten an den externen E-Payment-Provider, auf welchen Gleichklang zurückgreift (siehe 6.7), sowie (2) der psychologischen Beratung, wo externe Diplom-Psychologen, die sich zur Verschwiegenheit verpflichtet haben, beauftragt werden. Sollten jemals weitere Aspekte der Dienstleistungen von Gleichklang durch externe Anbieter übernommen werden, würden wir hierüber unsere Mitglieder rechtzeitig informieren.

6.5 Auf schriftliches Verlangen wird dem Nutzer von Gleichklang jederzeit über den gespeicherten Datenbestand, soweit dieser den Nutzer betrifft, vollständig und unentgeltlich Auskunft (Post oder Email) gegeben.

6.6 Da der Datenschutz für Datenübertragung in offenen Netzen wie dem Internet nach dem derzeitigen Stand der Technik nicht umfassend gewährleistet werden kann, ist es Aufgabe der Nutzer, für die Sicherheit der von ihm ins Internet übermittelten Daten weitestgehend selbst Sorge zu tragen. Gleichklang bemüht sich jedoch gemäß der ihr zur Verfügung stehenden Mittel, die Datenübertragung so sicher wie möglich zu gestalten.

6.7 Gleichklang ist berechtigt, die Bezahlung der kostenpflichtigen Dienstleistungen von Gleichklang über einen von ihr beauftragten Dienstleister (z. B. E-Payment-Provider) abwickeln zu lassen.

6.8 Alle von den Nutzern Gleichklang zur Verfügung gestellten Angaben, einschließlich Texten und Bildern, können von Gleichklang auf die Vereinbarkeit mit geltenden rechtlichen Bestimmungen und den AGBs von Gleichklang überprüft werden. Werden Verstöße festgestellt, ist Gleichklang berechtigt, sämtliche Inhalte zu löschen und den Nutzer gegebenenfalls von der weiteren Nutzung der Angebote von Gleichklang auszuschließen. Gleichklang ist jedoch nicht dazu verpflichtet, eine entsprechende Prüfung vorzunehmen.

6.9. Wird von dem Nutzer über eine externe Werbefläche auf Gleichklang zugegriffen, werden dessen Daten temporär und in anonymisierter Form in einem Cookie gespeichert.

6.10 Aus grundsätzlichen Erwägungen heraus, die sich auf mögliche Missbrauchsmöglichkeiten beziehen, speichert Gleichklang zwar keine IP-Adressen seiner Nutzer, dies gilt aber nicht für den Payment-Provider, der, wie es im Internet allgemein üblich ist, bei Bezahlvorgängen die IP-Adresse speichert. Gleichklang verwendet für die Webanalyse Google Analytics. Dieser Dienst wird von Google Inc. betrieben. Wir benötigen diesen Service beispielsweise, um die Effektivität unserer Werbekampagnen zu beurteilen. Wir nutzen diesen Service mit der anonymisierten Erweiterung, die bedeutet, dass nicht eine ganze, sondern nur eine gekürzte IP-Adressen verarbeitet wird. Dies soll sicherstellen, dass eine direkte Personenbeziehbarkeit nicht möglich ist. Es ist möglich der in Verbindung mit Google-Analytics stattfindenden Datenerhebung/Datenspeicherung mit Wirkung für die Zukunft zu widersprechen. Hierfür bietet Google ein Tool an: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout.